Umzüge nach Italien: Gesundheitswesen und Krankenversicherung

Italien ist eins der gesündesten Länder zum Leben. Die Standards der Gesundheitsversorgung sind außergewöhnlich hoch. Die Weltgesundheitsorganisation stuft das italienische Gesundheitssystem als das zweitbeste der Welt ein. Seine Struktur ist eine Mischung aus öffentlicher und privater Pflege. Alle Italiener und EU-Bürger, die in Italien leben, erhalten entweder eine komplette oder eine günstige Deckung der Behandlungs- und Therapiekosten vom Staat. Für Nicht-EU-Bürger gilt das erst nach 10 Jahren Aufenthalt. Das Servizio Sanitario Nazionale (SSN) ist der nationale Gesundheitsdienst in Italien. Es wird aus Steuereinnahmen finanziert und mit staatlichen Mitteln aufgefüllt. Das Niveau der Beiträge ist im Vergleich zu anderen Ländern relativ hoch angesetzt, fast 10%, und es ist nicht möglich, sich von der Zahlung zu befreien. Die Qualität der Versorgung kann unterschiedlich sein, wobei der Norden im Allgemeinen die besseren Möglichkeiten bietet. Aber auch im Süden sind die Standards hoch. Es ist möglich, Ihre Krankenversorgung durch eine private Krankenversicherung aufzustocken, aber Sie werden nicht von der Zahlung Ihrer Beiträge befreit.

2018-11-23T07:47:48+00:00 Moving To: Italien|About: |